Bibliografie Otto Langguth

(1908) WERTHEIM AM MAIN: Führer durch die Stadt
Verlag und Druck der Graph. Kunstanstalt Rud. Albrecht, Rothenburg o. T.,

(1913) UNSERE VOLKSTRACHTEN: Grafschaft Wertheim, insbesondere Michelriet, Spessart
in: Jahresbericht des Historischen Vereins „Alt-Wertheim", S. 37-56

(1915) DIE VIER GEKRÖNTEN ZU WERTHEIM
in: Jahresbericht des Historischen Vereins „Alt-Wertheim", S. 47-53
und in: „Frankenland", Heft 4, illustrierte Monatsschrift; Verlag Triltsch, S. 180-185

(1917) WERTHEIMER BRUNNENBÜCHER
in: „Frankenland" Heft 2, illustrierte Monatsschrift; Verlag Triltsch, S. 90-98

(1920) EDWARD G. UIHLEIN in seinen Beziehungen zur Vaterstadt und zum Deutschtum
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim", S. 52-70

(1924) FÜHRER DURCH WERTHEIM AM MAIN
Druck und Verlag Triltsch-Würzburg, 1. Aufl.

(1926) AUFSATZ ohne bes. Titel ÜBER KILIANSKAPELLE UND RATHAUS ZU WERTHEIM
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim", S. 80-86

(1927) ALLE EINLEITENDEN JAHRESBERICHTE zu den Jahrbüchern des Historischen Vereins „Alt-Wertheim"von 1905 bis einschließlich 1927

(1927) JOHANNES FRISCHMUTHIUS: Ein Lebensbild
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim" (auch SA), S. 46-50

(1929) DAS GASTHAUS „ZUR KRONE" IN WERTHEIM
(Den Nachkommen Josef Benedikt Uihleins gewidmet)
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim" (auch SA), S. 69-79

(o.J.) THE HOTEL „ZUR KRONE" IN WERTHEIM: THE ANCESTRAL HOME OF THE UIHLEIN FAMILY
Als Privatdruck in englischer Übersetzung (durch Professor Ernst Voss, University of Wisconsin)

(1930) DIE AHNFRAU: Gräfin. Catharina Elisabeth zu Löwenstein und Wertheim
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim" (auch SA), S. 29-49

(1931) PFARRER GEORG KAPPES, KIRCHENRAT
zum ehrenden Gedächtnis
in: Jahrbuch des Historischen Vereins „Alt-Wertheim", S. 12-15

(1931) PFARRER GEORG KAPPES, KIRCHENRAT
erweiterter SA., hg. Buchdruckerei E. Bechstein, Wertheim/Main

(1932) VOM EHRSAMEN HANDWERK DER HÄFNER mit besonderer Berücksichtigung der Wertheimer Hafner
in: „Mein Heimatland", Badische Blätter für Volkskunde, Heft 7, (im Auftrag des Landesvereins Badische Heimat, hg. von Hermann Eris Busse, Freiburg), mit Abb., S. 191-199

(1932) EIN SONDERBARER KRIEG: Aus der Geschichte der Stadt Külsheim (Külsheimer Fehde)
in: „Mein Heimatland", Heft 8, S. 289-293

(1932) WERTHEIM AM MAIN: Beziehungen zu Gustav Adolf
in: Deutsch-Nordisches Jahrbuch, Jena (mit der Reihe: Deutsche Städte berichten aus ihren Erinnerungen an Gustav Adolf), S. 88-93

(1932) AUSWANDERER AUS DER GRAFSCHAFT WERTHEIM
in: „Familiengeschichtliche Blätter", Heft 3-12, hg. von der Zentralstelle für Deutsche Personen- und Familiengeschichte e. V., Leipzig, 30. Jahrg., (auch SA)

(1933) BOTE FÜR DIE GRAFSCHAFT WERTHEIM: Monatsschrift für die evangelischen Gemeinden der alten Grafschaft Wertheim, hg. 1910/18 von Pfarrer Georg Kappes, Kirchenrat (†)
Als Heimatbuch, unter Verwendung der noch vorhandenen Restbestände an Einzelnummern zusammengestellt und im Übrigen möglichst vollständig nachgedruckt (148 Seiten Nachdruck), Heimatverlag Kreuzwertheim

(1933) BEITRÄGE ZUR HEIMATKUNDE VON WERTHEIM UND UMGEBUNG
(SA. aus Veröffentlichungen in der „Wertheimer Zeitung"), Heimatverlag Kreuzwertheim

(1933) AUS DER GESCHICHTE DER SEILER IN WERTHEIM
in: „Mein Heimatland", Heft 3-4, mit Abb., S. 71-81

(1933) FÄRBER UND ZEUGDRUCKER
in: „Mein Heimatland", Heft 11-12, mit Abb., S. 353-366

(1933) EIN GANG DURCH DIE ARCHIVE WERTHEIMS
in: „Das badische Frankenland", Jahresheft der Bad. Heimat, S. 276-281

(1934) EBERLIN VON GÜNZBURG: Kleine Beiträge aus dem Wertheimer Archiv
in: Archiv für Reformationsgeschichte, Leipzig, Nr. 123/124, XXXI. Jahrg., Heft 3-4, S. 228-239

(1934) EINWANDERER IN STADT UND GRAFSCHAFT WERTHEIM, I.
in: „Familiengeschichtliche Blätter", Heft 10

(1935) EINWANDERER IN STADT UND GRAFSCHAFT WERTHEIM, II.
in: „Familiengeschichtliche Blätter", Heft 4

(1935) STADT UND GRAFSCHAFT WERTHEIM: EINWANDERER UND AUSWANDERER
Mit Registern versehene Ausgabe, (vereinigter SA. aus den „Familiengeschichtlichen Blättern"), Heimatverlag Kreuzwertheim

(1935) SÄCKLER UND WEISSGERBER
in: „Mein Heimatland", Heft 7-8, S. 267-271

(1935) JOHANN ALBRECHT FRIEDRICH EICHHORN: Preußischer Kultusminister 1779-1856
in: „Mein Heimatland", Heft 5-6, Sonderheft I: Badische Köpfe, S. 153-155

(1936) RÜDIGER (-Voß-Lessing)
Eine Berichtigung zur Festschrift der „Vossischen Zeitung" vom Jahr 1904
in: „Familiengeschichtliche Blätter", Heft 2-3, Sp. 59-64

(1936) DIE GRAFSCHAFT WERTHEIM
„Familiengeschichtlichen Wegweiser" durch Stadt und Land, Heft 4, hg. von Dr. Friedr. Wecken, Verlag Degener & Co., Leipzig

(1936) EBERLIN VON GÜNZBURG: Kleine Beiträge aus dem Wertheimer Archiv
in: Archiv für Reformationsgeschichte, Leipzig, Nr. 131/132, XXXIII. Jahrg., Heft 3/4, S. 256-258

(1936) DIE BRÜDER UIHLEIN oder DIE SIEBEN WERTHEIMER
in: „Mein Heimatland", Heft 3-4, Sonderheft II: Badische Köpfe, S. 116-119, H. 3/4

(1937) WILHELM WEIMAR: Zeichner, Kunstgewerbler, Lichtbildkünstler 1857-1917
in: „Mein Heimatland", Heft 3, Sonderheft III: Badische Köpfe, S. 307-311

(1937) QUELLEN ZUR SCHULGESCHICHTE DER GRAFSCHAFT WERTHEIM
Verlag Konrad Triltsch, Würzburg

(1937) JACOBUS ANGELINUS Biberacensis, Superintendent der Grafschaft Wertheim: Beiträge zu seinem Lebensbild nach unveröffentlichten Quellen
Sonderdruck aus Biberacher Tagblatt Nr. 175-186

(1938) HERMANN GÖTZ: Vom Wertheimer Schiffsjungen zum Schiffsreeder in Königsberg
in: „Mein Heimatland", Heft 3, Sonderheft IV: Badische Köpfe, S. 345-348

(1938) IN DER FREMDE GESTORBEN: Auszüge aus den drei ältesten evangelischen Kirchenbüchern in Wertheim,
in: „Blätter für Fränkische Familienkunde", 13. Jg., Heft 2-3, hg. von der Gesellschaft für Familienforschung in Franken, S. 38-66

(1939) IN DER FREMDE GESTORBEN: Auszüge aus den drei ältesten evangelischen Kirchenbüchern in Wertheim,
SA., Gesellschaft für Familienforschung in Franken, Nürnberg

(1939) DAS TESTAMENT: Ein Kulturbild aus Reicholzheim an der Tauber aus den Jahren 1625-27
in: „Mein Heimatland", Heft 2, S. 243-245

(1941) AUS WERTHEIMS VERGANGENHEIT
in: „Mein Heimatland", Heft 3, S. 353-359
(1942) SA.

(1942) PROCLAMATI & COPULATI
in: „Familiengeschichtliche Blätter", Heft 8-10, Sp. 139-148

(1943) „DIE DEUTSCHEN INSCHRIFTEN", Buchbesprechung
Herausgegeben von den vereinigten deutschen Akademien, 1. Band: Die Inschriften des badischen Main- und Taubergrundes
in: „Familie, Sippe, Volk",9. Jg., Heft 4, Monatsschrift für Sippenkunde und Sippenpflege, S. 35 f

(1943) FAHRENDES UND FREMDES VOLK IN DER GRAFSCHAFT WERTHEIM: Eine Sammlung von Zufallsfunden
in: „Familie, Sippe, Volk", 9. Jg., Heft 9-12

Nicht enthalten sind in dieser Aufstellung die zahlreichen Beiträge zur Heimatgeschichte in verschiedenen Tageszeitungen und kirchlichen Blättern.

 

© 2015 Otto und Erich Langguth-Stiftung

Design by JoomlaShine