Aufgaben der Stiftung

Die Otto und Erich Langguth-Stiftung fördert die wissenschaftliche genealogische Forschung unter dem Aspekt der historischen Migration (Binnen- und Auswanderung).

Der dauerhafte Erhalt der von Otto und Erich Langguth geschaffenen Einrichtung "Genealogisches Archiv XW" mit dem "Wertheimer Familienarchiv", dem "Langguth-Maurer-Familienarchiv", der umfangreichen Fachbibliothek und dem Bildarchiv wird durch den Ausbau dieser Einrichtung zur wissenschaftlichen Forschungsstätte

INSTITUT FÜR GENEALOGIE UND HISTORISCHE FORSCHUNG
im Raum Main-Spessart und Tauber-Odenwald

erreicht.

Weitere Maßnahmen der Stiftung:

  • Sammlung und Archivierung einschlägiger Forschungsgrundlagen aller Art von Datenträgern, speziell von Genealogen-Nachlässen.
  • Ausbau der Fachbibliothek durch Erwerb genealogischer und verwandter Literatur.
  • Auswertung der Forschungsgrundlagen zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen.
  • Kontaktpflege zu in- und ausländischen Institutionen (USA, Kanada, Australien, Ungarn, Russland).

© 2015 Otto und Erich Langguth-Stiftung

Design by JoomlaShine